Nordindien


Vieles hat man gehört, vieles gelesen und gesehen.
Doch Indien muss erlebt werden.
Es ist wohl unmöglich dieses riesige, geheimnisvolle und rasant entwickelnde Land komplett kennen zu lernen.
Man kann  nur Momente und Streiflichter für sich mitnehmen.
Kommen Sie mit auf ein Abenteuer durch Nordindien, in die einsame Bergwelt des Garhwal Himalayas, vorbei am Gigantischen Panorama des Himalayas.
Erleben Sie einfache, gastfreundliche Menschen, ihre Lebensweise, deren Kulturen und Religionen.
Sein Sie dabei, wenn sich tausende Gläubige zum abendlichen Gebet finden.
Ein Spektakel mit "Gänsehautfeeling".
Eindrucksvolle Momente, bei Tierbeobachtungen im Corbett- und den Ranthambore Nationalpark, lassen das Herz eines jeden Naturliebhabers höherschlagen.
Diese Naturreservate sind  Lebensraum von Tigern, Elefanten, Krokodilen, Antilopen, Affen, Schakalen, seltenen Vogelarten und vielen anderen Wildtieren.

Frauen mit leuchtenden Kleidern und Gewändern, Männer mit markanten Turban. Wir kommen nach Rajasthan. Ein Kennenlernen von Träumen und Wirklichkeit beim Besuch von Jaipur (Palast der Winde, Stadtpalast, Festung von Amber…).
Lebendiger Hinduismus – Verehrung von heiligen Natursymbolen wie Bergen, Flüssen und Seen und Besuch von mythischen Meditationsorten und Bergtempeln.

Ja und natürlich, wenn man in Indien ist, müssen die ehemalige Großmogulstadt Agra und eines der berühmtesten Bauwerke der Erde – das Grabmal Taj Mahal auf den Plan stehen.

Indien zwischen Traum und Wirklichkeit zeigt Tradition und Mythen, Modernes und Superlativen, bunte und düstere Seiten des Lebens.
Indien, ein Land zwischen Traum und Wirklichkeit